Was ist der Unterschied zwischen SD und HD Videos

Sollte man Videos für Videomarketing heute noch im SD oder bereits im HD-Format produzieren? Ist größer immer besser?

Begriffsdefinition:
SD = Standard Definition

  • Steht für Filme und PAL Videos mit einer Videogröße von 720 x 576 Bildpunkten.
  • Galt seit den Zeiten der analogen Datenübermittlung als weltweiter TV-Standard.
  • Eine Vergrößerung ist immer mit Qualitätseinbußen verbunden.

Begriffsdefinition:
HD = High Definition

  • Es gibt verschieden Videogrößen die unter der Bezeichnung HD im Markt aktiv sind
  • Grundsätzlich fallen mittlerweile fast alle genormten Videogrößen die über dem SD Videoformat liegen als HD oder HD-Ready
  • Die Bezeichnung Full-HD trifft jedoch nur auf Videos mit einer Größe von 1920 x 1080 Bildpunkten zu.

Unser Videomarketing Tipp:
Aus den heutigen HD-Formaten lässt sich immer ein hochwertiges SD-Video erstellen (das sogenannte Down-Converting). Eine Empfehlung ist ganz klar die Produktion neuer Videos im aktuellen HD-Format.

 

Share This